Neubritzer Nachrichten

Mo

07

Aug

2017

Stolpersteinverlegung und Stolpersteinführung

 

Auf Initiative des Vereins proNeubritz e.V. werden am Samstag, den 09.09.2017, um 9.55 Uhr im Rahmen des Kunstprojektes "Stolpersteine" zwei kleine Messingplatten vom Kölner Künstler Gunter Demnig vor dem Wohnhaus Bürgerstraße 79 verlegt. Sie sollen an Samon Wurzel und seine Tochter Anna erinnern, die hier wohnten.

 

Samson Wurzel war Inhaber eines Tabakwarengeschäft in der Bürgerstraße 31. In der Kristallnacht, am 09.11.1938 wurden die Scheiben seines Geschäftes eingeschlagen und das Geschäft geplündert.


Samson Wurzel starb in Theresienstadt, Tochter Anna in Auschwitz – Birkenau. Die Todesdaten sind unbekannt.

Am Sonntag, den 10.09.2017 findet um 16 Uhr eine Stolpersteinführung durch Neubritz statt. Treffpunkt ist der U-Bahnhof Grenzallee, Ausgang Jahnstraße. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Di

11

Jul

2017

Sommerfest auf dem Kulturbunker 2017

ProNeubritz e.V. veranstaltete am 8. Juli zum zweiten Mal ein Sommerfest auf dem „Kulturbunker“ in der Rungiusstraße. Den Auftakt machte das Jazzorchester „Neue Welt“ der Musikschule Paul Hindemith.

 

Stadtrat Jochen Biedermann begrüßte die Gäste und informierte über den „Milieuschutz“ unter dem der Kiez rund um Neubritz gestellt wird.

 

 

Der Zauberer Alex Naili begeisterte nicht nur die jungen Gäste. Den Abschluss machte die Cover-Band „No Fences“ mit Goldies aus den 1960/1970er Jahren. In den Umbaupausen gab „Primel Paula" Nachhilfe- Unterricht im Drehorgel-Spielen.

Ob der Verein auch im nächsten Jahr wieder so ein Fest für über 100 Nachbar*innen ausrichten kann, ist noch nicht sicher, dazu fehlen rund 500 EUR in der Kasse des kleinen, gemeinnützigen Vereins.