Der Verein ist parteipolitisch, weltanschaulich und konfessionell unabhängig. Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige und keinerlei wirtschaftliche Zwecke.

 

Der Verein setzt sich für die Verbesserung der Sauber­keit im Quartier ein durch Beseitigung von Sperrmüll oder Hundekot und überwacht die Pflege des Carl-Weder-Parks.

 

Er macht Öffentlichkeitsarbeit und Imageverbesserung durch Vorträge, Veranstaltungen, Führungen, Flugblätter, Plakate, Quartierszeitung oder anderer Printmedien sowie digitaler Medien wie Internet (Website) über die bauhistorische und stadtsoziologische Entwicklung sowie der heutige Situation des vom Bodenreformer Carl Weder gegründeten Stadtteils.

 

Der Verein beteiligt sich an der Verlegung von „Stolpersteinen“ zur Erinnerung an Verfolgte des Nationalsozialismus und fördert die Zusammenarbeit mit Migranten und anderen gemeinnützigen Körperschaften zur Verbesserung der sozialen Lebenssituation der Bewohner.

Satzung
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Aufnahmeantrag
Bitte auf Ihren Computer laden, die grauen Felder ausfüllen und speichern.
Antrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.2 KB

Senden Sie bitte den ausgefüllten Aufnahmeantrag per E-Mail an
redaktion@proneubritz.de

 

oder per Post an

 

proNeubritz e.V.
c/o Bürgerbüro des Nachbarschaftsheim Neukölln
Glasower Straße 67
12051 Berlin

 

            Konto BIC GENODEM 1 GLS,

            IBN DE75 4306 0967 1112 3815 00